Download e-book for iPad: Angst, Belohnung, Zucht und Ordnung: Herrschaftsmechanismen by Carola Sachse

By Carola Sachse

ISBN-10: 3322906272

ISBN-13: 9783322906274

ISBN-10: 3531115952

ISBN-13: 9783531115955

Seit einigen Jahren hat das Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin, in dessen Schriftenreihe der vorliegende Band erscheint, einen Arbeitsbereich Vergleichende Faschismusforschung eingerichtet. Eine der we­ sentlichen Fragen, die die Forschung in diesem Arbeitsbereich bestimmte, warfare das challenge, wie die Wirkung der nationalsozialistischen Herrschaft auf die Kontinui­ tät/Diskontinuität der Entwicklung der Klassenbeziehungen in Deutschland einzu­ ordnen sei. Analysen der nationalsozialistischen Ideologie und des nationalsoziali­ stischen Terrors allein vermögen das Problemfeld nicht abzudecken, ebensowenig abstrakte theoretische Überlegungen. Vielmehr sind hierzu vor allem konkrete Un­ tersuchungen der nationalsozialistischen Herrschaftsmechanismen und der Reak­ tionen auf diese Mechanismen zu erstellen. Es ist nach den weniger spektakulären Formen der alltäglichen Gewalt zu fragen, nach den vielfältigen Sanktions- und Be­ lohnungssystemen, die die Integration der Arbeiterklasse in die nationalsozialisti­ sche "Volksgemeinschaft" steuern sollten. Aus der auf dieser foundation geführten Diskussion heraus, die nicht auf den Arbeits­ bereich Vergleichende Faschismusforschung beschränkt blieb, sondern auch Wissen­ schaftler anderer Bereiche der Freien Universität Berlin und anderer Hochschulen einbezog, bildete sich eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe, deren Mitglieder aus ih­ rem jeweiligen Arbeitszusammenhang Beiträge zur examine konkreter Ausprägun­ gen der nationalsozialistischen Herrschaft verfaßten: Carola Sachse (Politik- und Geschichtswissenschaften), Mitglied des Arbeitsbereichs Vergleichende Faschismus­ forschung, arbeitet zur Zeit an ihrer Dissertation zum Thema "Betriebliche Sozial­ politik unter dem Nationalsozialismus". Tilla Siegel (Wirtschaftswissenschaften), ehemaliges Mitglied des Arbeitsbereichs Vergleichende Faschismusforschung, ar­ beitet an einem Forschungsvorhaben "Lohn als politisches tool. Verände­ rung der Formen betrieblicher Herrschaft in der deutschen Industrie 1938/39 bis 1945".

Show description

Read Online or Download Angst, Belohnung, Zucht und Ordnung: Herrschaftsmechanismen im Nationalsozialismus PDF

Best german_10 books

Grammatik und Sprachverarbeitung: Zur Verarbeitung by Hildegard Farke PDF

Hildegard Farke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Linguistik der Universität Passau.

Read e-book online Innovative Landtage: Eine empirische Untersuchung am PDF

Das Buch beschäftigt sich mit der Bedeutung der Landtage in einem ausgewählten Politikfeld (Drogenpolitik). Zu diesem Zwecke wurden Parlamentsdrucksachen über einen Zeitraum von 30 Jahren (1968-1997) empirisch ausgewertet. Die examine zeigt, dass sich die Landesparlamente in zunehmendem Maße mit drogenpolitischen Themen auseinandersetzen, obwohl sie kaum eigene rechtliche Kompetenzen besitzen.

Get Die extreme Rechte in der Bundesrepublik: Entwicklung — PDF

Dieses Buch vermittelt einen allgemeinverständlichen, differenzierten und empirisch fundierten Überblick über Ursachen und Erscheinungsformen des Rechtsextremismus in der Bundesrepublik und diskutiert das challenge angemessener Gegenmaßnahmen. Schwerpunkt ist die Entwicklung des organisierten Rechtsextremismus von 1945 bis zur Europawahl 1989.

Additional resources for Angst, Belohnung, Zucht und Ordnung: Herrschaftsmechanismen im Nationalsozialismus

Example text

1981. 36 Timotby w. Mason Einstellung fest verwurzelt war, werden in der Lage gewesen sein, allen Verführungskünsten, allen schmeichelhaften Hochstilisierungen der Arbeiter durch die Nationalsozialisten zu widerstehen, werden zwischen nationalsozialistischer Kumpanei und sozialistischer Solidarität zu unterscheiden gewußt haben. In einigen Punkten (insbesondere wahrscheinlich in der Frage der Rollenverteilung zwischen den Geschlechtern) mögen die oberflächlichen Kongruenzen der nationalsozialistischen und proletarischen Kultur für die lohnabhängigen Zielscheiben brauner Moral- und Kulturgestik verwirrend gewesen sein (s.

Der Umstand, daß viele ihrer Mitglieder und Sympathisanten während dieser Jahre eine real<:; politische Unabhängigkeit innerhalb der kommunistischen Bewegung durchsetzen und erleben konnten, daß sie neue Kampfformen auf lokaler Ebene entwikkein konnten, erklärt mit, weshalb die Kommunisten im politischen Untergrund nach 1933 aktiver und demonstrativer (auch tollkühner) waren als Sozialdemokraten 29 . Und schließlich zielte die nationalsozialistische Propaganda seit Ende der zwanziger Jahre darauf ab, zwischen die Funktionäre und die Basis der Arbeiterbewegung einen Keil zu treiben.

38. Zahlreiche weitere Andeutungen aus erster Hand bei Jochen Köhler, Klettern in der Großstadt, Berlin '1981. 42 Timotby W. Mason deutsame und schutzbedürftige/-würdige, also Sorgen produzierende Institution bauen, als aus der wirtschaftlich ungesicherten, kinderreichen und halb-öffentlichen Großfamilie in den überkommenen Mietskasernen und Arbeitersiedlungen. Es ist also möglich, daß der Nationalsozialismus mit seiner marktschreierischen Familienpolitik und Frauenschutzrhetorik offene Türen einrannte.

Download PDF sample

Angst, Belohnung, Zucht und Ordnung: Herrschaftsmechanismen im Nationalsozialismus by Carola Sachse


by David
4.4

Rated 4.00 of 5 – based on 33 votes